Neue Verbandspräsidentin der Aargauer Friedensrichter*innen

Bei ausserordentlich hoher Beteiligung einstimmig gewählt: Simone Eberhard, Aarau

Dass eine Juristin und Mediatorin glanzvoll an die Spitze der traditionsreichen Verbandes der Aargauischen Friedensrichter*innen (VAF) gewählt wird, ist nur auf den ersten Blick erstaunlich. Und bei genauerem Hinschauen ein echter Glücksfall für den VAF. Denn Simone Eberhard tritt das anspruchsvolle Amt als Fahnenträgerin für das Aargauer Milizsystem im Schlichtungswesen an. Getreu ihrem Credo «Schlichten vor Richten». Dazu gehört für die neue VAF-Präsidentin ein ausgeprägtes Gespür für einbezogene Menschen, eine gute Portion gesunder Menschenverstand sowie regelmässige Aus- und Weiterbildung.

Um sich für die Interessen des VAF einzusetzen, verfügt Simone Eberhard über den idealen beruflichen Rucksack und als geschäftsführende Friedensrichterin über ausgezeichnete Praxis-Erfahrung.

Der VAF wünscht seiner neuen Präsidentin viel Freude und Erfolg.